Zielgruppe: Förderschule, Grundschule, DaZ

Ziel:

  • Übung zu den Reimwörtern
  • Förderung der phonologischen Bewusstheit (Einsicht in den Aufbau von Sprache) durch das Finden von Reimpaaren

Vorbereitung:
1. Seite 3 (Grundlage Klettmappe) ausdrucken, laminieren und mit Klettpunkten (Haken) versehen.

2. Seite 4 ausdrucken, Karten ausschneiden und laminieren, mit Klettpunkten (Flausch)versehen.

3. Anybook Sticker aufkleben und besprechen.

Alternative: Wer keine Klettmappe sondern lieber einzelne Klettkarten nutzen möchte, kann einfach die grauen Karten auf Seite 3 auch ausschneiden.

Durchführung: 
Die Schüler*innen hören sich das Wort mit dem Anybook Audiostift an, bspw. Maus. Man schaut sich die Klettkarten an und hört sich diese (falls notwendig) an, bspw. Haus. Man ordnet die passende Karte zu (bspw. Maus Haus).

Durch die Nutzung des Anybook Audiostifts…
…können auch Kinder/Schüler*innen, die aufgrund ihres Wortschatzes nicht alle Wörter kennen, die Klettmappe bearbeiten.
…können auch Kinder/Schüler*innen, welche aufgrund ihrer Besonderheiten in der Sprechmotorik Schwierigkeiten haben, bestimmte Laute zu artikulieren, die Klettmappe bearbeiten.
…wird selbstständiges Arbeiten gefördert.
…wird die Lehrkraft entlastet, da sie die Wörter nicht selbst vorsprechen muss.

Quellenhinweis:

Das Material wurde von @schulzauberei erstellt. Ihr findet sie auch auf Instagram und eduki.

Bildquelle: Kate Hadfield Designs

Schrift: Gruschudru basic von Florian Emrich

Download Material