Zielgruppe: Grundschule, Logopädie, Nachhilfe, Sprachheilpädagogik

Nutzt verschiedene Vokabellisten für verschiedene Kinder, je nach deren Stärken und Schwächen. So könnt ihr gleichzeitig mit mehreren Kindern arbeiten, auch wenn diese völlig verschiedene Sprachkenntnisse haben. Ihr könnt hier frei arbeiten: Die Begriffe auf Deutsch schreiben, und in der Fremdsprache aufnehmen lassen, genauso natürlich anders herum, oder aber fremdsprachliche Wörter zunächst vorlesen lassen und dann mündlich übersetzen lassen. So trainiert Vokabeltraining nicht nur die Wörter sondern auch die Aussprache!