Zielgruppe:  Förderschule, Grundschule

Was ist das Ziel der Übung? 

Bei dieser Übung handelt es sich um ein Anfangsritual im Englischunterricht. Es kann gut im Englischunterricht an einer Förderschule „Geistige Entwicklung“, aber auch im (inklusiven) Grundschulunterricht eingesetzt werden. Ziel der Übung ist es, bereits bekannte Redemittel kontinuierlich zu wiederholen, damit sie langfristig im Gedächtnis verankert werden. Die Vertonung mit dem Anybook Reader hat den Vorteil, dass die Schüler*innen sich die Aussprache vor Beginn noch einmal anhören können und auch Schüler*innen ohne aktive Sprache das Amt des „teacher assistant“ übernehmen können.

Wie bereite ich das Material vor?

Ihr druckt die Karten aus der Vorlage aus und schneidet sie aus. Dann laminiert Ihr sie für bessere Haltbarkeit. Im Anschluss vertont Ihr die jeweiligen Fragen mit dem Anybook Reader.

Wie setze ich das Material ein? 

Der „teacher assistant“ der Stunde zieht eine Karte. Kann er die Frage nicht selbstständig vorlesen, kann sie mit dem Anybook Reader angehört werden. Die Frage wird gemeinsam nachgesprochen. Die Schüler*innen überlegen zusammen, wie man auf die Frage antworten kann. Es werden verschiedene Möglichkeiten gesammelt und evtl. ebenfalls nachgesprochen. Nun geht der „teacher assistant“ zu allen Mitschüler*innen und stellt ihnen die Frage. Schüler*innen ohne aktive Sprache oder mit noch großen Sprachhemmungen im Englischen können den Anybook Reader zur Hilfe nehmen. Die Mitschüler*innen antworten.

 

Die Bildmaterialien sind von METACOM. Wir bedanken uns für die Erstellung des Materials bei der Panoramaschule FFM!

Download Material