Mit den drei verschiedenen Klettaufgaben zum Thema Mein Körper lernen die Schüler*innen im Sachunterricht die unterschiedlichen Körperteile kennen. Es werden Begrifflichkeiten wiederholt, Bilder zugeordnet und die Anzahl der Körperteile thematisiert.

So werden die beiden Klettmappen „Mein Körper“ eingesetzt:

Vorbereitung:

  1. Vorlage herunterladen, ausdrucken und laminieren.
  2. Bildkarten und Deckblatt ausschneiden.
  3. Vorlage in eine Mappe kleben (siehe Fotos).
  4. Bildkarten und Vorlage mit Klettpunkten versehen.
  5. Die Bildkarten und ggf. die Klettmappe mit einem Anybook-Sticker bekleben und passend besprechen.
    Tipp: Wenn die Bildkarte und die passende Stelle in der Klettmappe besprochen werden, können die Punkte einmal in der Mitte halbiert werden, damit die Aufnahme an beiden Stellen zu hören ist.
  6. Differenzierung: Die Körperteile können auch als geschriebenes Wort und nicht als Bild zugeordnet werden. Dazu einfach die Körperteile aufschreiben und zuordnen lassen.

Durchführung:

Das Material bietet sich besonders für die selbstständige Arbeit an. Die Schüler*innen hören sich den Anybook-Sticker an und suchen die entsprechende Körperstelle. An diese Stelle kletten sie dann die passende Bildkarte. Der Sticker kann zusätzlich nochmal angehört werden, sodass eine Übereinstimmung festgestellt wird.

So wird die Aufgabe „Körperteile zuordnen – 1 oder 2?“ eingesetzt:

Vorbereitung:

  1. Vorlage herunterladen, ausdrucken und laminieren.
  2. Die Körperbilder ausschneiden und die Rückseite jeweils mit einem Anybook-Sticker bekleben. Die Anzahl der Körperteile kann als „Spickzettel“ oder als Lernkontrolle auf der Rückseite der Symbolkarten mit dem Anybook Reader abgehört werden.
  3. Idee: Um das Material noch aktiver zu gestalten, können an den Körperteilen Büroklammern befestigt werden und die Schüler*innen können die Köperteile mit einem Magneten „angeln“. Dadurch wird die Motivation erhöht und motorische Fähigkeiten werden geschult.

Durchführung:

Diese Aufgabe kann gut gemeinsam bearbeitet werden oder auch alleine. Die Schüler*innen ziehen eine besprochene Karte aus einem Behälter und schauen, ob es von dem jeweiligen Körperteil eins oder zwei gibt. Bei der gemeinsamen Erarbeitung können der Wortschatz sowie Singular und Plural gut thematisiert werden. Durch die Lernzielkontrolle ist aber auch eine selbstständige Erarbeitung gut möglich.

 

Die Bildmaterialien sind von METACOM und dem Worksheet Crafter. Die Idee und das Material stammen von @foerder_reise, Lehrerin an einer Förderschule Geistige Entwicklung – vielen Dank dafür! 

Download Material