Die folgende Aufgabe wurde für die Unterrichtseinheit „Meine Sinne“ aus dem Sachunterricht erstellt. Sie hilft Schülerinnen und Schülern dabei, Ihren Hörsinn auszubauen und Geräusche bewusst wahrzunehmen. 

Was ist das Ziel der Aufgabe?

Die Schülerinnen und Schüler sollen sich ganz bewusst auf das Hören konzentrieren und dem Gehörten jeweils ein Piktogramm zuweisen. So wird das Bewusstsein für das Hören weiter ausgeprägt und das Verständnis für die Verbindung von auditiven und visuellen Reizen gefördert.

Wie funktioniert die Aufgabe?

Die Lehrkraft gibt den Schülerinnen und Schülern ausgeschnittene Piktogramme, ein Arbeitsblatt mit aufgeklebten Anybook Stickern sowie einen Anybook Reader. Diese hören sich nun die Wörter an, die auf den Punkten hinterlegt sind und versuchen dem gehörten Wort ein Piktogramm zuzuweisen.

Weiterhin gibt es eine vereinfachte Ausführung der Übung. Dabei sind auf dem Arbeitsblatt, als zusätzliche Hilfe noch verkleinerte Piktogramme neben den Punkten aufgedruckt. Diese unterstützen jene Schülerinnen und Schüler, welche bei der ersten Ausführung Probleme mit der Zuordnung hatten.

Wie erstelle ich die Arbeitsmaterialien?

Die Arbeitsblätter sind Dank der Panoramaschule fertig erstellt!

Druckt Euch die Arbeitsblätter gerne aus, beklebt sie mit den Anybook Stickern und spielt die Wörter auf. Nun müssen nur noch die Piktogramme ausgeschnitten werden und los geht es!

Wir bedanken uns herzlich bei dem Kollegium der Panoramaschule Frankfurt am Main für diesen tollen Beitrag!

Die Arbeitsmaterialien wurden mit Symbolen von Metacom erstellt.

Arbeitsblätter zum Thema bewusste Geräusche 

Download